Stop guessing what′s working and start seeing it for yourself.
Login or register
Q&A
Question Center →

Wie schreibe ich eine Amazon Produktbeschreibung, die konvertiert?

Im Gegensatz zum herkömmlichen Konzept der Suchmaschinenoptimierung (SEO) erfordert das Optimieren von Inhalten für Ihre Amazon-Produktspezifikation eine eigene Schreibkompetenz und SEO-Fähigkeiten. Warum? Ganz einfach, da Amazon eine sehr restriktive E-Commerce-Plattform ist, ist es fast unmöglich, dort erfolgreich zu sein - es sei denn, Sie sind darauf vorbereitet, jeden Inhaltsbereich Ihres Produkteintrags streng nach den wichtigsten Regeln und Richtlinien zu gestalten für Amazon SEO. Andernfalls werden Sie niemals von einer gut optimierten Amazon-Produktbeschreibung profitieren, die wirklich in eine große Anzahl von erfolgreichen Deals umgewandelt wird, die auf dem weltweit beliebtesten Online-Marktplatz angeboten werden. Aus diesem Grund werde ich Ihnen nachstehend einige nützliche Informationen geben, die mit den grundlegenden praktischen Empfehlungen versehen sind, damit Sie eine wirklich überzeugende Produktliste erstellen können, die in der relevanten Liste der SERPs dort gut abschneidet. Lassen Sie uns nun sehen, wie Sie die Aufgabe mit E-Commerce Content SEO auf die beste Art und Weise erledigen können.

Zahle genug auf die Hauptregeln des Spiels

Vor allem anderen, lass mich mit einem kurzen Wort der Vorsicht beginnen. Die Sache ist, dass, wenn es um eine produktorientierte Content-SEO geht, es viel mehr über Copywriting für Amazon gibt, als Sie vielleicht denken. Machen wir uns nichts vor - mit einer wahrlich konkurrenzlosen Sammlung von vielen verschiedenen Regeln und Vorschriften, die in den TOS (Terms of Service) zusammengefasst sind, ist der Amazon Online-Marktplatz wahrscheinlich eine der pingeligsten Verkaufsplattformen, auf die ich bisher gestoßen bin. Ich meine die Situation, wenn es zu viel Zeug gibt, das jeder Großverkäufer befolgt, im Einklang mit einer Menge anderer Dinge über Content-SEO, die einfach weder in Ihrer Amazon-Produktbeschreibung selbst noch irgendwo sonst gesehen werden dürfen den Rest Ihres Eintrags (z. B. Produkttitel, Liste der Aufzählungszeichen sowie den Endabschnitt, der in die Backend-Suchbedingungen eingebettet ist).

Während aggressive Gewalttäter oder nur ein paar skrupellose Verkäufer Probleme für einige Zeit vermeiden können, wenn Amazon Maßnahmen ergreift - alles endet normalerweise mit vielen schweren Konsequenzen, die ein starkes negatives Potential in Bezug auf das Ranking haben die Liste der relevanten SERPs dort drüben. Ich meine, diese Worst-Case-Szenarios sind in der Lage, Ihre Produktseite mit einem vorübergehenden / dauerhaften Delisting zu belegen, oder Amazon-Verkäuferkonten gesperrt zu haben. Mehr noch - es könnte auch zu Extremen kommen, wenn alles mit einem Verkäufer-Account-Verbot endet, unter Umständen begleitet von einem totalen und oft irreversiblen Verlust all dieser hart verdienten Verkäuferprivilegien.

Nun, was?

In Anbetracht der Bedeutung der Amazon-SEO-Richtlinien und der wichtigsten Empfehlungen, die im Seller Central-Konto aufgeführt sind, wollen wir uns endlich der Sache zuwenden. Also, die Frage ist - Was ist der beste Weg, um Amazon Produkt-Beschreibung, Titel, Liste der Aufzählungszeichen und Backend-Abschnitt mit Verkäufer-Suchbegriffen zu optimieren? Für die meisten von uns scheint das ein ziemlich einfacher Prozess zu sein, aber hier betreten wir eine definitiv heikle Kreuzung. Ich meine, trotz der Tatsache, dass es viele verschiedene Anleitungen zur Optimierung von E-Commerce-Inhalten und Amazon SEO selbst gibt, erweisen sich die im Open Access verfügbaren Informationen zu oft als veraltet oder sogar widersprüchlich mit Amazons Seller Central-Dashboard. Aber keine Sorge - hier ist ein kurzer praktischer Leitfaden mit meiner eigenen Erfahrung als Verkäufer, um Ihnen bei der Optimierung von Amazon-Inhalten zu helfen, die niemals fehlschlagen wird..Berücksichtigen Sie die folgenden Vorschläge und eher einfachen Ideen, um die Komplexität der Kopieroptimierung von Listen bei Amazon zu steuern. Also, lassen Sie uns endlich eintauchen.

Content SEO für Amazon Produktbeschreibung, Titel und Aufzählungen

Es mag wie ein Kinderspiel, aber im Gegensatz zu den großen Suchmaschinen (wie Google selbst) Jeder Bereich, der mit dem A9-Ranking-Algorithmus von Amazon abgedeckt wird, ist direkt auf der offiziellen Website und nirgendwo sonst zu finden. Da gibt es so etwas wie Off-Page-SEO bei Amazon nicht, oder? Zum Glück können wir diese zeitraubenden und arbeitsintensiven Arbeiten vergessen, die normalerweise für den Aufbau von Qualitätslinks, die Schaffung einer stärkeren Online-Präsenz in den sozialen Medien, den Umgang mit lokaler SEO-Optimierung und so weiter benötigt werden. Ganz einfach, weil all diese Elemente keinen Einfluss darauf haben, wie gut Ihr Produkt auf dem Online-Marktplatz von Amazon rangiert. Aus diesem Grund gibt es nicht viele Dinge, die der A9-Algorithmus verwendet, wenn es darum geht, jedem einzelnen Artikel, der dort verkauft wird, eine Verkaufsrangliste zu geben.

Und hier ist das Set, das alle wichtigen Elemente von E-Commerce SEO zusammenbringt, die für Amazon von Bedeutung sind:

  • Verkäufer-Account-Qualität, häufig gemessen mit die durchschnittliche Anzahl der Verstöße, Aussetzungen, Beschwerden und so weiter.
  • Ihre bisherige wie auch die letzte Verkaufshistorie mit dem durchschnittlichen Bestand an Vorräten wurde bis jetzt beibehalten.
  • Für die durchschnittliche Anzahl potenzieller Kunden aus den relevanten Suchergebnissen, die zwar auf Ihren Eintrag geklickt haben, aber noch nicht in echte Käufer umgewandelt wurden, wurde ein allgemeiner Maßstab für die Conversion und die Absprungrate ermittelt.
  • Content-Qualität und die richtige Art der Optimierung für Ihre Amazon-Produkt-Beschreibung, Produkttitel, Hauptmerkmale / Vorteile (Liste der Aufzählungspunkte), sowie den Back-End-Bereich eingebettet in den Rest der Hauptverkäufer-Suchbegriffe.

In Anbetracht der Tatsache, dass Content-SEO zu den wichtigsten Ranking-Faktoren bei Amazon gehört, wird deutlich, dass Ihre Produktliste auch auf Ihre Art eine messbare Grundlage für Ihr Konversions-Generierungspotenzial bietet. Es ist also an der Zeit, schnell durch die wichtigsten Bereiche Ihres Content-SEO zu scrollen, der wirklich konvertiert. Hier bedarf es vor allem Ihrer genauen Aufmerksamkeit (in der Reihenfolge ihrer abnehmenden Bedeutung aufgeführt).

Produkttitel

Der erste Abschnitt Ihrer Produktseite gehört offenbar zu den wichtigsten Elementen der SEO-Optimierung von Amazon. Deshalb ist Ihr Produkttitel wahrscheinlich der beste Ort für Sie, um nur die besten Keywords mit der besten Leistung oder die unbedingt zu gewinnenden Suchbegriffe und ihre Kombinationen mit langen Schwänzen zu löschen. Denken Sie daran, dass Ihre wertvollsten Keyword-Assets näher am Titelanfang platziert werden sollten, damit sie das maximale Gewicht in Bezug auf die Relevanz haben.

Amazonas Produktbeschreibung

Einige SEOs und sogar große E-Commerce-Verkäufer glauben, dass Amazon Produkt-Beschreibung nicht immer für produktorientiert indiziert werden soll Suche dort drüben. Aber sie sind furchtbar falsch..Die Sache ist, dass es nicht unbedingt bedeutet, dass Sie möglicherweise keine potenziell gewinnbringenden Schlüsselwörter haben, die zu Ihrer Amazon-Produktbeschreibung enthalten sind. Ganz und gar nicht! Natürlich müssen Sie nicht auf Extreme setzen, um beispielsweise diesen Abschnitt Ihres Produktangebots buchstäblich mit so vielen Hauptzielbegriffen wie möglich zu füllen. Aber ich bin immer noch der Meinung, dass die Amazon-Produktbeschreibung jedes Verkäufers immer noch mindestens einige der wichtigsten Keywords fallen lassen muss - nur um sicher zu sein, dass ich das Maximum aus meinem Potenzial für Ranking und Conversions herausgeholt habe.

Liste der Stichpunkte

Alles über Ihre Aufzählung von Aufzählungszeichen ist fast selbsterklärend. Ich meine, dass Amazon auch die wichtigsten Produktvorteile und Features indexiert, die in diesem Abschnitt erwähnt werden. Ein messbarer Teil Ihrer Keywords, die Sie unbedingt gewinnen müssen, und der Rest der profitablen Long-Tail-Suchbegriffe sind für Sie unter allen Umständen in Ordnung. Dadurch verbessern Sie die allgemeine Platzierung Ihrer Produktliste in einem viel höheren Grad.

Amazonas Produktbeschreibung, die wirklich konvertiert

Seien wir ehrlich - mit Amazon etwas rund 450 Millionen Artikel im Verkauf gelistet, wahrscheinlich die einzige Möglichkeit, die Vor einer solch massiven Produktauswahl zu führen, soll anders sein. Ernsthaft, wer kann sich vorstellen, dass die Live-Käufer mit der Produktanalyse enden - sie vergleichen einfach jeden einzelnen Artikel, den sie nacheinander kaufen wollen, oder? Deshalb ist es der richtige Weg für Sie, die stärksten Seiten Ihres Produkts zu zeigen, aufzuzeigen, was es wirklich einzigartig macht und zu zeigen, warum es definitiv besser ist als die anderen ähnlichen Produkte, die auf dem bereits überfüllten Online-Marktplatz zum Verkauf angeboten werden die totale Nischenherrschaft als der führende Verkäufer, der immer in der relevanten Suche prominent angezeigt wurde. So, was sollte getan werden, um mehr Live-Shopper zu engagieren und zu locken, um auf Ihren Produkteintrag zu klicken - direkt von den relevanten Produkt-SERPs.

  • Ersparen Sie sich nicht Ihre Zeit und Mühe, um wirklich beeindruckende Titel zu erstellen. Handeln Sie vorsichtig, so dass Sie ein gesundes Gleichgewicht halten können, indem Sie sich für den A9-Ranking-Algorithmus gut optimieren lassen, um eine gute und verlockende Benutzererfahrung zu erhalten.
  • Abgesehen davon, dass diese standardmäßigen Produktdetails und Merkmale, die für Amazon-Verkäufer standardmäßig empfohlen werden (wie Produktmarke, Farbe, Modell, Größe usw.), gut durchdacht sind - vielleicht gibt es auch andere stark differenzierende Eigenschaften werden immer noch von den meisten deiner engsten Marktrivalen unterstrichen, oder?

  • Unter den anderen sind hier einige vernünftige Ideen, um dir zu helfen, etwas zu entdecken, das deine Gegner zumindest zu ihrem Vorteil nicht nutzen . Wahrscheinlich hat Ihr Produkt irgendwelche einzigartigen Eigenschaften, wie zum Beispiel ein Patent, seltene Farboptionen, Bonusartikel, die bei jedem Kauf kommen, exklusive zeitlich begrenzte Verfügbarkeit, erheblich niedrigere Preisschilder, einzigartiges Zubehör oder unterstützende Artikel im Zusammenhang mit dem Hauptprodukt usw.
  • Denken Sie daran, dass Sie sich immer auf das Produkt selbst konzentrieren sollten. Im Gegensatz zu den anderen ähnlichen Angeboten Ihrer engsten Nischenkonkurrenten ist dies ein weiterer Wettbewerbsvorteil, um mehr Traffic, Klicks und letztendlich eine messbare Verbesserung in Bezug auf eine bessere Conversion zu erzielen. Auf diese Weise können Sie weit über das Schreiben dieses langweiligen Klartextes hinausgehen, der nur die Hauptvorteile Ihres Artikels im Verkauf zeigt. Machen Sie aus Ihrer Amazon-Produktbeschreibung buchstäblich ein lebendiges Bild, das Ihren potenziellen Käufern hilft, sich selbst zu visualisieren und Ihr Produkt zu erleben - und fertig!
View more on these topics

Post a comment

Post Your Comment
© 2013 - 2019, Semalt.com. All rights reserved